Artikelformat

#dietotenkommen

„Mama, warum sind da Särge?”
„Weil auf dem Weg nach Europa im Mittelmeer Flüchtlinge ertrinken.”

In Berlin und anderen Großstädten legt die Initiative “#dietotenkommen” symbolische Grabstätten als Mahnmale an. In Köln läuteten in 230 Kirchen die Glocken zur Erinnerung an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge. “Es reicht nicht, abends vor den Fernsehschirmen zu weinen, wenn Menschen im Mittelmeer ertrinken, und am nächsten Morgen eine Gedenkminute abzuhalten” sagt EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.
Wie reagierst du im Religionsunterricht auf die Flüchtlingstragödie?
Was sind mögliche Handlungsformen für Schülerinnen und Schüler?

11 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.