Artikelformat

Charlie Hebdo

Die Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo wurde Ziel eines Anschlags, bei dem mindestens zwölf Personen starben und 20 weitere verletzt wurden.

Entsetzen, Mitgefühl und Solidarität mit den Opfern werden genauso wie das Eintreten für Presse- , Meinungsfreiheit und Toleranz zur Herausforderung für Schülerinnen und Schüler. Der Religionsunterricht ist gefragt, wenn Werte drohen durch Gewalt zerstört zu werden.
Wie begegnet ihr dem Ereignis in der Schule?

13 Kommentare

  1. Pingback: relipuls: #JESUISCHARLIE im Religionsunterricht | reliwerk News

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.