Artikelformat

Bilder der Gewalt

Inzwischen können sich auch jüngere Schüler nicht mehr den Berichten über Gewaltexzesse entziehen: In allen Medien spielen Angst und Schrecken, die die Terror-Organisation “Islamischer Staat” (IS) verbreitet, eine unübersehbare Rolle. Diese Nachrichten lassen vor dem inneren Auger von Kindern Bilder entstehen, die sie eigentlich noch gar nicht gesehen haben. Insbesondere das Grauen der Enthauptung macht sprach- und hilflos…
Wie können wir als Pädagogen der eigenen Ohnmacht begegnen, Fragen und Ängste junger Menschen begleiten; und welchen Beitrag kann der Religionsunterricht dabei leisten?

13 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.